Ausflüge auf Kreta

“Jeder Reisende erschafft das Land, das er bereist”, N. Kazantzakis

Ein Halbtagesausflug mit Besichtigung des Museums N. Kazantzakis im Dorf Myrtia und Spaziergang durch die Weinberge von Fantaxometocho, dann Pause in Skalani, wo Sie kretische Vorspeisen-Spezialitäten genießen können.

Ganztagsausflug zur Weinkellerei Douloufakis in Dafnes, Besichtigung des Klosters Panagia Paliani mit der heiligen jahrhundertealten Myrte. Weiter geht es nach Agia Varvara und zum Dorf Zaros mit seinen Quellen und den byzantinischen Klöstern Vrontisio und Valsamonero.

Ganztagsausflug zur malerischen Höhle Melidoni, die schon in der Steinzeit und in der römischen Zeit genutzt wurde und dann während der Türkenherrschaft als Zufluchtsort diente. Dort gibt es beeindruckende antike Stalaktiten und Stalagmiten zu sehen. Dann stehen die Besichtigung des kretischen Volkskundemuseums und des Wachsfigurenmuseums und Mittagessen im berühmten Dorf Anogeia auf dem Programm.

Ausflug durch den Osten Kretas Halt in Neapoli für eine erfrischende Soumada, Besichtigung der Ölmühle, wo das Olivenöl nach den Methoden der Vorfahren hergestellt wird, dann Besichtigung der kosmopolitischen Stadt Elounta und der nunmehr berühmten “Insel” Spinalonga.

Heraklion (12 km) ist eine lebendige Großstadt, wo viele Kulturanlässe stattfinden (Theater, Tanz, Konzerte, Ausstellungen), vor allem im Sommer, aber auch das ganze Jahr über. Auch in den Dörfern Kretas finden je nach Jahreszeit Feste statt, wo Sie die Menschen, Sitten und Gebräuche der Insel kennen lernen können.

Plan your Excursions

 

Ostern, das größte Fest der orthodoxen Griechen, wird in jeder Ecke Kretas gefeiert. Jeder Tag der Karwoche ist besonderen, interessanten Bräuchen gewidmet. Am Gründonnerstag werden die Eier gefärbt und der Epitaph geschmückt. Am Karfreitag findet die Epitaph-Prozession statt. Am Ostersamstag wird in einer Mitternachtsmesse und einem anschließenden Essen mit der berühmten Mageiritsa-Suppe die Auferstehung gefeiert. Am Ostersonntag wird Lamm am Spieß gegrillt und das Mittagessen dauert bis spät nachts.

Am ersten Mai wird der Frühlingsanfang gefeiert. Die Menschen sammeln in den Feldern Blumen für den Maikranz, mit dem sie ihren Hauseingang schmücken.

Am 24. Juni findet das Fest des Heiligen Ioannis Kleidonas statt, an dem man in den meisten Dörfern, wie zum Beispiel in Mocho und in Ano Asites den längsten Tag des Jahres mit Feuer und Tanz bis spät in die Nacht feiert.

Von Juli bis September finden die Kulturveranstaltungen der Stadt Heraklion im Gartentheater Nikos Kazantzakis und anderen Orten statt.

Anfang Juli wird im historischen Dorf Dafnes das Weinfest mit viel Wein, kretischen Spezialitäten und Tanz gefeiert. Die Besucher können die Werke der lokalen Künstler und die antiken Kirchen der Gegend besichtigen.

Ziegenkäsefest in Zoniana. Hier können Sie jede Art von Käse und kretische Köstlichkeiten probieren, bei kretischer Musik, gespielt von Stelios Bikakis.

Yakintheia (Der Heilige Yakinthos ist der heilige Valentin der Kreter). Das Fest findet in Anogeia statt, mit täglichen Kultur- und Sportveranstaltungen, Konzerten und Kunstausstellungen. Da Sie ja bereits für die Yakintheia auf dem Psiloreitis sind, lohnt sich auch eine Besichtigung der berühmten Mitata (zylinderförmige Steinhütten) und der Sternwarte.

  1. Juli, Fest der Heiligen Paraskevi im Dorf Pentamodi

Am 6. August wird die Metamorphose des Messias im Dorf Archanes am Fuße des Giouchta gefeiert.

Der fünfzehnte August, das drittwichtigste Fest der orthodoxen Griechen, wird in jeder Ecke Kretas gefeiert.

In der letzten Augustwoche findet im Dorf Choudetsi der Musikworkshop “Lavyrinthos” mit traditionellen Instrumenten und kretischer Musik statt.

  1. August, Fest des Heiligen Fanourios im Kloster Varsamonero im Dorf Zaros von Voriza.

Αρχίζει ο τρύγος. Σε πολλά χωριά διατηρείται το παραδοσιακό έθιμο, όπου τα κορίτσια χορεύουν μέσα στο πατητήρι.

Die Weinlese beginnt. In vielen Dörfern gilt immer noch die Tradition, dass die Mädchen beim Keltern tanzen.

  1. September, die Geburt der Jungfrau Maria. Fest im historischen Kloster Panagia Kera in Lasithi. Verbinden Sie dieses Fest mit einem Mittagessen im Dorf Krasi unter der jahrhundertealten Platane.

Rakokazano. Das Destillieren der Raki wird mit einem beeindruckenden “Bankett” zelebriert, bei dem Freunde und zufällige Besucher zu einfachen Gerichten, Raki mit viel Gefühl zusammen kommen.

In der 3. Novemberwoche finden die Festlichkeiten zur Eröffnung der Fässer mit dem jungen Wein statt.